Buchung Anfrage

Wellnesshotel Zebru

Familie Wieser
I-39029 Sulden am Ortler (BZ)
Mwst-Nr.: 01189910217
Tel: +39 0473 613 008
Fax: +39 0473 613 037
Email: info@zebru.it

Schnellanfrage
BuchenAnfragen


Pilates



Pilates ist ein ganzheitliches K√∂rpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schw√§cheren Muskelgruppen angesprochen werden, die f√ľr eine korrekte und gesunde K√∂rperhaltung sorgen sollen.

Das Training beinhaltet Kraft√ľbungen, Stretching und bewusste Atmung.
Angestrebt werden die St√§rkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der K√∂rperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erh√∂hte K√∂rperwahrnehmung. Grundlage aller √úbungen ist das Trainieren des so genannten ‚ÄěPowerhouses‚Äú, womit die in der K√∂rpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbels√§ule gemeint ist, die so genannte St√ľtzmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekr√§ftigt. Alle Bewegungen werden langsam und flie√üend ausgef√ľhrt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Wichtige Prinzipien

Die wesentlichen Prinzipien von Pilates sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination.

  • Kontrolle: Ein wesentlicher Grundsatz des Trainings ist die kontrollierte Ausf√ľhrung aller √úbungen und Bewegungen. Dadurch sollen auch die kleineren ‚ÄěHelfermuskeln‚Äú gest√§rkt werden.
  • Konzentration: Mit Hilfe von Konzentration sollen K√∂rper und Geist in Harmonie gebracht werden. Jede Bewegung soll mental kontrolliert werden, die Aufmerksamkeit soll ganz auf den K√∂rper gerichtet sein.
  • Atmung: Bewusste Atmung spielt bei Pilates eine wichtige Rolle. Sie soll Verspannungen entgegenwirken und die Kontrolle √ľber den K√∂rper erh√∂hen. Deshalb wird die Atmung in das Zwerchfell trainiert.
  • Zentrierung: Mit Zentrierung ist die St√§rkung der K√∂rpermitte gemeint, das so genannte Powerhouse, das vom Brustkorb bis zum Becken reicht und alle wichtigen Organe enth√§lt. Die St√§rkung der Powerhouse-Muskulatur kr√§ftigt vor allem den R√ľcken und kann sich bei R√ľckenschmerzen positiv auswirken.
  • Entspannung: Bewusste Entspannung soll helfen, Verspannungen aufzufinden und zu l√∂sen. Entspannung ist bei Pilates jedoch nicht das Gegenteil von K√∂rperspannung.
  • Flie√üende Bewegung: Alle √úbungen werden in flie√üenden Bewegungen ausgef√ľhrt, ohne l√§ngere Unterbrechungen. Es gibt keine abrupten isolierten Bewegungen.